Mattners Messer



Häufig werde ich von Menschen, denen ich begegne, gefragt, ob ich meine Messerklingen als fertigen Rohling kaufe.
Für meine handgemachten Messer verwende ich hochwertigen Kohlenstoffstahl verschiedenster Klassifizierungen, den ich vom Fachhandel beziehe. Die Messer haben durch die Wahl dieses Stahls eine sehr hohe Schnitthaltigkeit.


Ein handgemachtes Messer 

Am Anfang schneide ich zuerst die grobe Klingenform aus dem Stahl und bearbeite sie bis zum gewünschten Ergebnis. Anschließend wird das Messer von mir auf eine Temperatur zwischen 820 - 850 Grad Celsius in der Gasesse erhitzt und in Öl gehärtet. Danach wird die Klinge auf eine Härte von 59-61 HRC angelassen und das sogenannte "Finish" der Klinge geschliffen.
Jetzt folgt noch das Kleben, Formen und Schleifen des Griffs. Der letzte Schritt, der das Werkstück zu einem wirklichen Messer macht ist die Schneidfase, die ich immer zum Schluss anbringe. 


Mattners Messerscheiden 

Meine Messer erhalten alle eine KYDEX®-Messerscheide. Kydex ist ein thermoplastischer Kunststoff aus den USA. Er lässt sich ausgezeichnet zum Schutz der Klinge und zum sicheren Tragen des Messers verwenden und es gibt ihn in vielen verschiedenen Farben. Selbst Behörden, Militär, Jäger, Angler und auch Outdoor- und Bushcraftfreunde, wissen dieses Material in seiner Unempfindlichkeit sehr zu schätzen.



Logo und Zertifikat

Jedes Messer bekommt von mir ein Zertifikat mit den Daten der verwendeten Materialien, dem Herstellungsdatum und natürlich meiner Signatur. Das Logo auf der Klinge, vollendet die Entstehung des Messers und macht es unverwechselbar.

In meiner Werkstatt produziere ich, wie man erkennen kann, alle Elemente meiner handgemachten Messer komplett selbst. 



In der nachfolgenden Galerie, die ich ständig erweitere, sind einige meiner Werke zu sehen. Zum Vergrößern einfach auf das entsprechende Foto klicken.